delta-c/Blog

In meinem Weblog schreibe ich nach Lust und Laune über diverse Dinge, die mir beim Surfen im Netz so auffallen. Die Themen sind genauso vielfältig wie das Leben. Naja, nicht ganz.


[Apple] … und Axel Springer

2. Oktober 2014 | 0 |

Irgendwie ist die Beziehung Apple und Axel Springer Verlag schon seltsam. Erst hat Springer mit viel Getöse »komplett« auf Apple umgestellt, dann wagt es die Computer Bild ganz klein wenig Kritik am neuen eiFon zu erwähnen mit deutlichen Konsequenzen, und nun kommt anscheinend Apples nächster Pressesprecher vom Axel Springer Verlag.


[Apple] OS X bash Update 1.0

30. September 2014 | 0 |

Apple hat hoffentlich – soweit das möglich ist – vollständige Patches für die bash zur Verfügung gestellt. Die werden indes noch nicht über die Softwareaktualisierung vertrieben, sondern können für Lion, Mountain Lion und Mavericks direkt bei Apple geladen werden. Ob die Patches wohl einer Qualitätssicherung unterzogen wurden?


Ganz schön lange her (2)…

30. September 2014 | 0 |

NewImage

Bedruckbare Folie für den Tintenstrahldrucker, um sie auf einen Overhead-Projektor zu legen. Die war richtig teuer. Und hat meistens sogar nicht verschmiert.


[Apple] Links vom 25. September 2014

25. September 2014 | 0 |

Wer nochmal KVC und die Cocoa Bindings rekapitulieren möchte, der findet auf Amy Worrall ein feines Tutorial.
Swift und kein Ende. David Owens wird mit Swift nicht warm, und wünscht sich Objective-C 3.0 oder etwas vergleichbares.
Mattt Thompson macht sich Gedanken über Vergleiche und Identitäten in Swift, auch in Vergleich mit Objective-C.
Und mal von der anderen Seite: Welche Auswirkungen Swift möglicherweise für die Microsoft-Welt haben könnte oder sollte, darüber schreibt Klaus Löffelmann auf windows.developer. Der Vergleich von Swift mit Visual Basic ist vielleicht gar nicht so unzutreffend.
Und neben Swift waren da ja noch das Bendgate, eine fatale Sicherheitslücke in der bash, genannt ShellShock, und die Vermutung, dass Apple seit einem halben Jahr bereits über den iCloud-Hack Bescheid wusste.


[Apple] Links vom 14. September 2014

14. September 2014 | 0 |

Nate Cook war so freundlich, eine automatisch generierte Dokumentation von Swift online zu stellen. Schick aussehen und durchsuchbar ist sie auch noch.
John Gallagher auf der Big Nerd Ranch macht sich Gedanken über thread safety in Swift. Scheint da ganz angetan von zu sein.
Im aktuellen Tiobe-Index liegt Objective-C vor C++. Es wird spannend, wie sich Swift hier mittelfristig etablieren wird.
objc #16 ist erschienen. Thema ist dieses Mal, wie sollte es anders sein, Swift.
Die Macworld wird quasi dicht gemacht, das gedruckte Magazin eingestellt, und die meisten Redakteure wurden entlassen, wie die TidBits berichten. Medienwandel oder Managementfehler? Aus der Ferne nicht zu beurteilen.
Ein schnelleres Pferd… Der Michael ist manchmal so ein Hardcore-Ranter...


Ganz schön lange her…

13. September 2014 | 0 |

NewImage

Der Papierstapel lag schon länger in der Ecke in der Abstellkammer rum. :D Der Drucker, 2003 gekauft, funktioniert immer noch tadellos. 11 Jahre! Ich bin stolz auf ihn.


[Apple] Links vom 3. September 2014

3. September 2014 | 0 |

Im Linux-Bereich sorgt der systemd gerade für Furore. Ob im positiven oder negativen Sinne, sei dahingestellt, und es hängt wohl auch stark vom professionellen Hintergrund ab. Infoworld bietet einen Überblick über das sich scheinbar abzeichnende Schisma in der Linux-Community. Unter OS X hat ein ähnlicher Wechsel stattgefunden. Mit launchd wurde ein Systemdienst eingeführt, der viele der Aufgaben des so arg kritisierten systemd übernimmt. Eingeführt wurde er mit Mac OS X 10.4, und die Einführung verlief geräuschlos.
Wer sich eben schnell über die Verschlüsselung mittels der GPG Tools informieren möchte, dem seien diese Screencasts des Projekts empfohlen.
Justin Driscoll erklärt die erstklassigen Funktionen in Swift, und warum sie nützlich sind.
Und neben dem gerade für Aufmerksamkeit sorgenden Hack der iCloud-Benutzerkonten einiger Prominenter, scheint es auch noch ein Problem mit der Find My Phone-Funktionalität zu geben. Auf GitHub scheint ein entsprechendes Python-Script aufgetaucht zu sein.
Ui, Icewind Dale kommt in den App Store, auch auf das iPad. Das ist fein, das ist sehr fein.


[Python/Django] Links vom 1. September 2014

1. September 2014 | 0 |

Awesome Django. Mal wieder eine Liste mit nützlichen und etablierten Django-Modulen. - Sollte für die meisten Anwendungen und Aufgaben was dabei sein.
Termrule erstellt eine horizontale Linie am Terminal. Nicht wirklich spektakulär, aber ganz nützlich, wenn man die Ausgabe eines Skripts etwas aufhübschen will.
Mit Sublime Text bin ich bisher noch nicht so richtig warm geworden, aber das mag mein persönliches Ding sein. (Vielleicht habe ich auch einfach nur zu viele Bücher mit Textmate geschrieben…) Realpython – kannte ich auch noch nicht – hat ein umfangreiches Tutorial online gestellt, wie man sich Sublime Text für Full Stack Python Development konfigurieren kann.
Laaange if/then/else-Verschachtelungen passieren regelmäßig mal. Irgendwann muss man da aber mal ran und gründlich aufräumen.
Die Admin-Oberfläche von django umzustricken und anzupassen, war und ist nicht wirklich ein Genuss. Akshar Raaj zeigt, wie man der Admin-Oberfläche Parameter übergeben kann.
Mit pyrasite kann man einer laufenden Python-Anwendung Code injizieren. Nur will ich das? Und wenn ja, wann?
Und schließlich bietet Leonardo Giordani nochmal eine Einführung in objektorientierte Programmierung mit Python. Und es ist keine schlechte.


Zeitschriften für Ihn?

30. August 2014 | 0 |

zeitschriften

Manchmal verstehe ich den App Store und seine Empfehlungen oder Rubrizierung so ganz und gar nicht.


Das muss nochmal zitiert werden #1

28. August 2014 | 0 |

Es gibt ja immer mal wieder Sprüche und Formulierungen, die es wert sind, zitiert zu werden. Hier die aktuelle Sammlung der letzten Wochen:

Ich finde Ikea ja eigentlich ganz toll. Mann kann bei schlechtem Wetter stundenlang anderer Leute Wohnung angucken ohne sie jemals betreten zu müssen.

Was Weg Muss

"Wieso ist es schon so weit gekommen, dass jemand, der seine Daten nicht in die Welt schleudern will wie Lothar Matthäus seinen Samen, sich permanent erklären muss?"

Der Kiezneurotiker

Die moderne Linguistik braucht wie jedes Massenfach ein Teilgebiet, in dem Studenten eingelagert werden, die anspruchsvolle Forschung nicht verstehen. Zu meiner Studienzeit war das noch die Semantik, heute ist es die Korpuslinguistik.

Ein Kommentar bei Stefan Niggemeier

Was es gibt, sind selbstgefällige ältere Herren, die etwas über 30 Jahre alte Experimente von Benjamin Libet aufgeschnappt haben und sich im Feuilleton konservativer Tageszeitungen lächerlich machen.

Thomas Metzinger im Gespräch mit Reinhard Jellen

Was den Umgang miteinander betrifft, so gibt es in der Linken eine ausgeprägte Tätschel- und Schmusekultur. Diese Begrüßungszeremonien waren nicht so meins.
Gerhard Besier in der ZEIT

Die meisten aktiven Linken haben nirgendwo sonst beruflich Fuß gefasst. Für sie ist es das Ziel aller Wünsche, Parlamentarier zu sein. Es ist die Alternative zu Hartz IV.
Ebenda

Fortsetzung folgt.

 1 2 3  6 » Ältere Posts

Zur Startseite | Kontakt | Impressum | delta-c/Blog läuft mit Habari